Deutschland lädt die Welt auf ein Bier ein

Gerade kommt die Meldung dass nun offiziell sieben Milliarden Menschen auf dieser Welt leben. Seit heute. Das hat die UNO ausgerechnet. Da trifft es sich gut, dass Deutschland just im gleichen Moment 55 Milliarden Euro zu viel auf dem Konto hat. “Dees kost’ a Mass!” sagt man in meiner Heimatstadt, wenn man etwas gut zu machen hat. Für jeden Weltbürger eine Mass. Das kann klappen, wenn man einen Preis von 7,85 Euro ansetzt. So ungefähr.

Oder man könnte damit ein Jahr lang alle Kosten aus Hartz 4 bezahlen. Dann blieben immer noch 5 Milliarden für ein ausgiebiges Weihnachtsfest.

Möglich wäre auch, damit so ungefähr 20% der Gesamtverschuldung von Griechenland zu bezahlen und damit den (angeblich) drohenden Euro-Crash zu verhindern.

Dass nun der einzige Effekt ist, dass Deutschlands Schuldenstand um  3% (so ungefähr in etwa) sinken soll, ist natürlich eher unspektakulär.

Dann doch lieber global free beer. Prost!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ photo

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s